Über mich

kk_af_astrid_portraet

Mein künstlerischer Werdegang


1967 wurde ich in Innsbruck geboren und wuchs in Schwaz in Tirol auf. Schon in meiner früher Kindheit entdeckte ich die Liebe zur Malerei durch meinen Vater Herbert Heiss, der mir sein Wissen und seine langjährige künstlerische Erfahrung weitergab und mich speziell in der Ölmalerei lehrte.

1985 absolvierte ich am BORG Schwaz, im musischen Zweig, die Matura, zu welchem ich das Fach „Bildernerische Erziehung“ gewählt hatte. Dieses Fach verlangte mir aber neben den anderen Maturafächern so viel Zeit und Mühe ab, dass ich danach erstmal überhaupt keine Lust mehr hatte zu malen. Diese künstlerische Pause dauerte dann 15 Jahre!

2000 haben die Suche nach Sinn und Heilung in schwierigen Zeiten von Krankheit und Schmerzen mich dazu bewogen, mich wieder künstlerisch und kreativ zu betätigen.

2001 – 2002 besuchte ich die „freie Kunstschule für klassische Malerei“ unter der Leitung von Frau Mag. Ingeborg Beranek in Kramsach. Dies war ein bedeutendes Jahr für mich und meine Entwicklung.

2003 Kurs bei Ing. Gottfried Fuetsch für Akt und Portrait.

2004 – 2007 absolvierte ich berufsbegleitend beim ÖAGG Wien das Curricculum „mulitmediale Kunsttherapie“ und schloss mit dem Diplom ab. Diese drei Jahre haben sowohl meine Persönlichkeit und meine weiter künstlerische Entwicklung massiv beeinflusst, denn sie öffneten das Tor zu meiner Seele.

2007 konnte ich mein eigenes Atelier eröffnen, in dem ich seither sowohl als Künstlerin und Kunsttherapeutin freischaffend tätig bin.

2013 Workshop bei Patricia Karg